170306_Nummernschuld_Logistikheld_Facebook_re

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, die diese Aktion ermöglichen!

170407f_Aufkleber_final_re

Hamburg sagt Danke: an alle Berufskraftfahrer!

Wir, die Logistik-Initiative Hamburg, die SVG-Hamburg, der Verein Hamburger Spediteure, der Verband Straßengüterverkehr und Logistik Hamburg sowie die Handelskammer Hamburg und die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, werden am 26. April, dem Vortag des Tages der Logistik, allen Berufskraftfahrern DANKE sagen!

Hierzu suchen wir noch Unternehmen die uns unterstützen wollen. Melden Sie sich jetzt bei uns unter infohamburg-logistik.net und setzen Sie ein Zeichen für Berufskraftfahrer!

Im gesamten Raum Hamburgs werden wir unterwegs sein, um unseren #LogistikHelden etwas Gutes zu tun und die Fahrer zu überraschen. Wir zusammen sind der festen Überzeugung, dass Berufskraftfahrer nicht gewürdigt werden, wie sie es verdienen.

Sie sind die stillen, aber überall präsenten Helden. Ohne sie würde unser alltägliches Leben nicht funktionieren. Darauf wollen wir mit unserer Aktion hinweisen! Häufig regen sich alle auf, wenn die LKWs auf den Autobahnen lange Schlangen bilden oder in der Stadt die Parksituation erschweren. Die Aufregung ist groß und richtet sich leider meist gegen die Fahrer, die nur im Auftrag der Endkunden – also uns – unterwegs sind. Fehlt beim nächsten Einkauf nämlich der geliebte Joghurt im Kühlregal, ist das Unverständnis wieder groß. Wir wollen ein Umdenken bewirken.

15% aller Logistikbeschäftigten in der Metropolregion Hamburg sind Berufskraftfahrer. In der Elbmetropole mit langer Logistiktradition werden jährlich ca. 3,2 Millionen Tonnen allein von unseren Berufskraftfahrern mit ihren LKWs bewegt. Alles, um uns den täglichen Bedarf von frischen Brötchen, neuer Kleidung und anderen Wünschen zu ermöglichen.

Wenn Sie also das nächste Mal frustriert einen LKW auf der Autobahn überholen, überlegen Sie doch mal, ob sich nicht vielleicht gerade in diesem LKW ihre bestellten Schuhe oder ihre nächste Milch aus dem Supermarkt befinden, die Sie sehnlichst erwarten. Sie interessieren sich für die Aktion und möchten Informationen zu dem Berufsbild des Berufskraftfahrers? Prima! Dann schauen Sie doch auf unserer Facebook-Seite #LogistikHeld vorbei und machen sich ein Bild von den vielen Helden, die für Sie auf Deutschlands Straßen unterwegs sind und sich am 26. April als LogistikHeld outen, oder posten Sie gerne unterm dem #LogistikHeld Ihr Bild, falls Sie für uns die Waren jeden Tag als LKW-Fahrer befördern.

Die Logistik-Freunde

         

L-IH_2Z_4c
VHSp-Logo_4c
RGB_VSH-Logo_4c_rz_2011-11-18_AS_-_RGB_-_300_dpi
FZ-SVG-Hamburg_NEU_2016
Behoerde_fuer_Wirt_Verk_Inno
HK-Logo_4C
Logo-Alsterradio
HHschnackt_Logo_Pantone_RZ

Stimmen der Unternehmen zur Aktion

„Franzbrötchen – eine gelungene und leckere Sache! Die Resonanz der Berufskraftfahrer war toll, sie haben sich sehr gefreut. Es wurde schließlich auch Zeit, dass ihnen Respekt für die tägliche Arbeit gezollt wird! Schließlich will jeder von uns, dass am Montagmorgen die Regale im Supermarkt voll sind, z.B. mit frischen Franzbrötchen“.
„Es hat echt Spaß gemacht Teil dieser Aktion zu sein. Zu sehen wie sehr sich die Fahrer über eine kleine Aufmerksamkeit gefreut haben - unbezahlbar!“

Sina Döring und Sara Paul, Speditions-Assekuranz Versicherungsmakler GmbH

"Bei uns wurden mit einem Team von vier Auszubildenden und den beiden JAV-Vertretern von morgens von 6:00 Uhr bis 9:00 Uhr die Franzbrötchen an alle Fahrer verteilt. Jeder, wirklich jeder Fahrer hat sich darüber gefreut und findet die Aktion Klasse. Der Satz „Könnt ihr gerne öfter machen“ fiel ein paar Mal. Gerne beteiligen wir uns nächstes Jahr wieder an der Aktion."

Thore Andresen, DHL Freight GmbH 

"Wir haben bei der Oiltanking in HH-Wilhelmsburg Franzbrötchen verteilt und vielen Logistikhelden eine Freude gemacht, die Schilder wurden sofort hinter der Windschutzscheibe gelegt; gut sichtbar für alle anderen! Wir sind im nächsten Jahr gerne wieder dabei; dann auch für die Logistikheldinnen."

Martina Martens, Johs. Martens (GmbH & Co. KG) Spedition

„Wir brauchen Lösungen, um den drohenden Zusammenbruch der Supply-Chain in der Logistik zu verhindern. Deshalb müssen junge Leute für den Beruf begeistern. 6.000 Franzbrötchen mal als Zeichen der Wertschätzung verteilen – wir haben uns gerne beteiligt!“

Frank Wylezol, Verband Straßengüterverkehr und Logistik Hamburg e.V. (VSH)

„Es ist gut und wichtig zumindest einmal im Jahr auf die unverzichtbare Rolle von Berufskraftfahrern für unseren Alltag hinzuweisen und einfach einmal "Danke" zu sagen.  Da unsere Mitglieder zunehmend unter Berufskraftfahrermangel leiden, hilft"Hamburg sagt Danke" auch darauf hinzuweisen und Quereinsteiger und Auszubildende für diesen Beruf zu begeistern.“

Jens Aßmann, Handelskammer Hamburg

„Die Aktion „ Hamburg sagt Danke“ ist auch in diesem Jahr bei unseren Fahrern sehr gut angekommen. Im Allgemeinen wurde die Aktion wieder sehr gut von den Vereinen und Verbänden organisiert und wir sind gerne auch im Jahr 2018 wieder dabei .“

Elisa Evers, Gustav Seeland GmbH

"Hamburg sagt Danke! Bei bestem Wetter und guter Laune war die Aktion wieder ein voller Erfolg.  Unsere  #Logistikhelden haben sich wieder über die Wertschätzung ihres Berufes gefreut. Wir bedanken uns bei allen, die an der Organisation beteiligt waren. Auch 2018 sind wir wieder dabei und sagen Danke an alle unsere #Logistikhelden."

Andrea Bastien, ELKAWE Container Service & Vertriebs-GmbH & Co. KG

„Die Aktion Logistikheld ist auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Unsere Fahrer und Subunternehmer haben sich sehr über die kleine Anerkennung gefreut. Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei, wenn es heißt #logistikheld #hamburgsagtdanke #fentholssagtdanke.“

Sabrina Kossatz, Fenthol & Sandtmann GmbH 

„Es ist nicht selbstverständlich, dass wir rund um die Uhr mit allem versorgt sind, was wir im täglichen Leben brauchen. Die Aktion ist ein tolles Dankeschön an unsere Logistikhelden und Ihren täglichen Beitrag für die Gesellschaft. Auch KRONE sagt Danke und wünscht allzeit gute Fahrt!“

Ingo Lübs, Fahrzeugwerk Bernard KRONE GmbH & Co. KG

„Sie sind schon auf der Straße, während wir noch schlafen. Sie sorgen für volle Ladenregale. Sie müssen sich beschimpfen lassen, obwohl sie für unseren Wohlstand sorgen. Sie sind wahren Helden! (Allein wir beschäftigen mehr als 600 davon.) Endlich mal jemand, der das mit einer netten Geste sagt!“

Yeliz Kavak-Küstner, pfenning logistics

Immer wieder würden wir diese Aktion unterstützen. Obwohl es nur ein Anfang sein kann, den Beruf als Kraftfahrer mehr zu schätzen. Mit solchen Aktionen sind wir auf einem guten Weg. Jetzt sollten wir nicht nachlassen!

Knut Dorendorff, Helmuth Lüth GmbH